Bericht über unsere Teilnahme an der Prolight + Sound 2024 in Frankfurt!

Vom 19. bis zum 22. März 2024 waren wir als Aussteller auf der Prolight + Sound in Frankfurt vertreten. Unser Stand befand sich in Halle 11, Stand E51, auf einer großzügigen Fläche von 100 Quadratmetern. Unser Ziel war es, die Besucher mit einer vielfältigen Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten anzusprechen und gleichzeitig unsere Stiftungsarbeit zu präsentieren.

Ein Highlight unseres Stands war zweifellos unsere Rockbühne, auf der Besucher die Möglichkeit hatten, bei Guitar Hero und Karaoke ihr musikalisches Talent unter Beweis zu stellen. Zusätzlich lud unsere Chill Out Area zum Verweilen ein, wo Besucher sich entspannen und bei einem erfrischenden Getränk neue Energie tanken konnten.

Während der Messe informierten wir die Besucher ausführlich über unsere Stiftung und die Arbeit, die wir leisten. Dabei stießen wir auf großes Interesse und erhielten positive Rückmeldungen.

Ein weiteres Highlight war die großzügige Spende von Global Truss GmbH, die uns während der Messe überreicht wurde. Diese Spende erfolgte aus dem Erlös von 39.080 verkauften Rigslaps und wird zugunsten unserer Stiftung verwendet. Wir sind Global Truss zutiefst dankbar für ihre Unterstützung und ihr weiteres Engagement für unsere Sache.

Ein besonderer Dank gilt auch allen Besuchern, die uns während der vier Messetage besucht haben. Ihr Interesse und eure Unterstützung bedeuten uns sehr viel.

Ein weiteres Dankeschön gebührt Mira Wölfel und Ihrem ganzen Prolight + Sound Team der Frankfurter Messe GmbH, das uns während der gesamten Veranstaltung unterstützt und betreut hat. Ohne ihre professionelle Hilfe wäre unser Auftritt nicht so reibungslos verlaufen.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unsere Partnerunternehmen MEEVI-rent GmbH, Concert & Event Service GmbH & Co.KG, Global Truss GmbH, Art Worx Werbetechnik Susanne Diehl, GLP – German Light Products GmbH, ADJ Lighting und Kaiser Showtechnik GmbH. Ihre Unterstützung hat maßgeblich dazu beigetragen, dass wir einen so erfolgreichen Auftritt auf der Prolight + Sound hatten.

Abschließend möchte ich mich bei meiner Helfercrew bedanken, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz einen großen Beitrag zu unserem Erfolg auf der Prolight + Sound geleistet hat. Ihr seid fantastisch!

Wir freuen uns bereits auf zukünftige Veranstaltungen und die Möglichkeit, unsere Stiftungsarbeit weiter voranzutreiben und zu präsentieren.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diese erfolgreiche Messeerfahrung!

Bericht über den Ausflug nach Berchtesgaden

Bericht über den Ausflug nach Berchtesgaden mit den traumatisierten Jugendlichen aus vollstationären Wohngruppen des CJD-Altensteig:

Vom Freitagmorgen bis Sonntagabend hatten wir das Privileg, drei sehr erlebnisreiche und harmonische Tage in Berchtesgaden zu verbringen. Wir wurden von Kaiserwetter begleitet, das die Stimmung der Jugendlichen enorm hob.

Unser Programm war vielfältig und bot den Jugendlichen eine abwechslungsreiche Zeit. Wir besuchten das Salzbergwerk, wo wir in die faszinierende Welt des Bergbaus eintauchten. Der Besuch des Königssees mit der idyllischen Kapelle St. Bartholomä ließ uns die Schönheit der Natur in sich aufnehmen. Ein Höhepunkt war sicherlich der Besuch des Red Bull Museums im Hangar 7 in Salzburg, wo wir Einblicke in die Welt des Motorsports und der Luftfahrt erhielten. Für das Geschichtsbewusstsein besuchten wir das Dokumentation Obersalzberg Center wo die Geschichte des Obersalzberg während der Nazizeit dokumentiert wurde.

Leider mussten wir unsere geplante Gondelfahrt aufgrund von Schneemangel absagen, da die Seilbahngesellschaft die Wintersaison vorzeitig beendete. Doch wir ließen uns davon nicht die Laune verderben und erkundeten stattdessen die Berge und den Schnee mit dem Bus auf der Roßfeldstraße. Diese improvisierte Tour erwies sich als ebenso aufregend und bot uns unvergessliche Momente.

Dank großzügiger Spenden blieb am Samstagabend sogar Budget übrig, das wir für einen gemeinsamen Abend im Restaurant Holzkäfer nutzten. Diese Gelegenheit stärkte das Zusammengehörigkeitsgefühl der Gruppe und sorgte für weitere schöne Erinnerungen.

Abschließend möchte ich mich im Namen der Jugendlichen und meiner eigenen bei allen Spendern bedanken, die mit ihrem Beitrag dazu beigetragen haben, dass dieser Ausflug ein voller Erfolg wurde. Ihre Unterstützung hat es ermöglicht, den Jugendlichen unvergessliche Erlebnisse zu bescheren und sie in ihrem Heilungsprozess zu unterstützen.

🎉 Erfolgsmeldung: Gemeinsam haben wir unser Ziel übertroffen! 🎉

Dank eurer großartigen Unterstützung haben wir es geschafft, unser Spendenziel zu übertreffen! Statt der geplanten 1.740,- Euro konnten wir unglaubliche 2.103,- Euro sammeln. Ein riesiges Dankeschön an alle, die dazu beigetragen haben!

Aufteilung der Spenden:

  • Über Facebook: 723,- Euro
  • Über Instagram: 60,- Euro
  • Direkte Überweisungen: 1.320,- Euro

Unser Ziel war es, den Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen und ihre schweren Lebensumstände für einen Moment in den Hintergrund treten zu lassen.

Als Überraschung für sie werden wir einen Besuch des Salzbergwerks in Berchtesgaden organisieren, gefolgt von einer atemberaubenden Gondelfahrt auf den Jenner. Das Highlight des Tages wird eine gemeinsame Rodelfahrt ins Tal sein, bei der die Jugendlichen Momente der Freude und Unbeschwertheit erleben können.

Vielen Dank an jeden Einzelnen von euch, der dazu beigetragen hat, diesen besonderen Tag für die Jugendlichen möglich zu machen! 💖 Eure Großzügigkeit und Unterstützung bedeuten uns unglaublich viel.

Bildquelle: Zweckverband Bergerlebnis Berchtesgaden URL: https://www.berchtesgaden.de/home

Aufruf zur Spendenaktion für einen unvergesslichen Programmpunkt unserer traumatisierten Jugendlichen beim Ausflug nach Berchtesgaden!

Liebe Freunde, Unterstützer und Menschen mit einem großen Herz,

wir werden einen besonderen Ausflug mit den traumatisierten Kinder und Jugendlichen aus vollstationären Wohngruppen des CJD-Altensteig nach Berchtesgaden durchführen. Vom 8. bis 10. März 2024 werden wir gemeinsam mit den Jugendlichen und ihren Betreuern in einem großen Reisebus mit 40 Personen eine Reise in eine Welt voller positiver Erlebnisse antreten.

Unser Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen und ihre schweren Lebensumstände für einen Moment in den Hintergrund treten zu lassen. Als besondere Überraschung möchten wir einen Besuch des Salzbergwerks in Berchtesgaden organisieren, gefolgt von einer atemberaubenden Gondelfahrt, bei der die Jugendlichen Momente der Freude und Unbeschwertheit erleben können.

Um dieses Vorhaben in die Tat umsetzen zu können, sind wir auf Eure großzügige Unterstützung angewiesen. Trotz Gruppentarif kommen wir bei 40 Personen immer noch auf die stolze Summe von 1.740 Euro zusammen. Jeder gesammelte Euro trägt deshalb dazu bei, diesen Tagespunkt zu finanzieren und den Jugendlichen ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Eure Spende macht es möglich, dass die Jugendlichen für einen Tag ihre Sorgen vergessen und stattdessen eine Zeit voller Freude und positiver Erinnerungen erleben können.

Wie könnt Ihr helfen?

  • Eine Spende hier direkt über unsere Online-Spendenplattform.
  • Spendet per Überweisung oder Einzahlung direkt auf unser offizielles Spendenkonto bei der Commerzbank DortmundIBAN: DE95 4404 0037 0366 307 701
    BIC COBADEFFXXX
  • Spendet online über unsere sichere Plattformen bei Facebook oder Instagram.
  • Organisiert kleine Fundraising-Aktionen in Eurer Gemeinschaft oder Arbeitsumgebung.
  • Teilt diese Botschaft in Euren sozialen Medien und ermutigt Freunde und Familie, sich ebenfalls zu beteiligen.

Gemeinsam können wir diesen Jugendlichen einen unvergesslichen Tag schenken und ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind. Eure Großzügigkeit wird dazu beitragen, positive Veränderungen in ihren Leben zu bewirken.

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung und euer Mitgefühl.

Mit herzlichen Grüßen,
Ralf-J. Puchmeier – Marvin-Puchmeier-Stiftung

Pinot and Rock 2024 Festival

PINOT AND ROCK 2024
Breisach am Rhein
Weinfestgelände

Mit dem Pinot and Rock wurde ein Festival für alle Sinne geschaffen. Dabei wurde auf mitreißende Musik und das Beste, was die Region zu bieten hat gesetzt: hervorragende Weine und Kulinarik. Und all das in direkter Rheinlage! In dieser einzigartigen Atmosphäre werden nicht nur die Künstler:innen auf der Bühne gefeiert, sondern auch die Region. Weil  in dieser schöne Umgebung nicht nur gefeiert, sondern diese auch geschützt werden soll, wird großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Lasst uns gemeinsam unvergessliche Momente kreieren!

Wir sind sehr stolz unseren Teil zum erfolgreichen Gelingen dieses Festival beizutragen.

Text: Pinot and Rock GmbH  – URL: https://pinotandrock.com/#dievision (Stand: 22. Jan. 2024)

20. Stuttgarter Kinder- und Familienfestival 2024

Mit den Festivalpartnern City-Initiative Stuttgart e.V. als Veranstalter des Festivals, dem Sportkreis Stuttgart e.V. als Dachorganisation von rund 300 Sportvereinen in Stuttgart und mit Unterstützung der agentur kmr für die Organisation und Durchführung wird das Stuttgarter Kinder- und Familienfestival rund um den Schlossplatz, Eckensee und die Königstraße jährlich auf die Beine gestellt. Die Schirmherrschaft wird jedes Jahr vom Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg und dem Oberbürgermeister Stuttgarts übernommen. Eine Veranstaltung die in ihrer Art zu den größten in Deutschland gehört. Das Tollste dabei, alle Aktionen auf dem Festival sind kostenlos.

Text: Agentur kmr
Hackh und Salzer GmbH – URL: https://www.kinderundfamilienfestival.de/

„Es ist ein lobenswerter Brauch: Wer was Gutes bekommt, der bedankt sich auch!“ – (Wilhelm Busch)

Nachdem nun alles Equipment von unserem Messeauftritt bei der Spielemesse auf dem Stuttgarter MesseHerbst 2023 wieder aufgeräumt ist und sich unser Anhänger wieder auf seinem Stellplatz befindet, ist es endlich an der Zeit, mich bei allen Personen zu bedanken, die mich bei meiner Teilnahme auf dem Stuttgarter MesseHerbst unterstützten.

Dankeschön an die Landesmesse Stuttgart, welche uns die Teilnahme am Stuttgarter MesseHerbst 2023 ermöglicht hat. Mein Dank gilt an dieser Stelle Frau Alexandra Schabert, ihrem Team und Armin Domday.

Ein Dankeschön an die Firmen MEEVI-rent GmbH, der Global Truss GmbH, der Concert & Event Service GmbH & Co.KG , dem Sportkreis Stuttgart e.V.Gemeinschaftserlebnis Sport und dem Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands gemeinnütziger e.V. (CJD) für die vielen Leihgaben und Schenkungen.

Vielen Dank Joachim Drautz, danke Florian Schaaf, danke Gerold Mayer, danke Uwe Jaeger, danke Thomas Claß und danke an alle weiteren Helferinnen und Helfer Eures Teams im Hintergrund.

Vielen vielen Dank an mein Teammitglied Michael Schäuble für Deinen unermüdlichen Einsatz in den ganzen ACHT TAGEN unseres Aufenthalt auf dem Messegelände.
„Mensch Micha“ – was würden wir nur ohne Dich machen? Du bist mit Deiner Einsatzbereitschaft schon unersetzbar und somit ein für mich wichtiger Bestandteil in „Marvin’s Crew“!

Danke auch an Lieselotte Schiffer und Bernhard Redhammer für die Spende aller Getränke, Süssigkeiten und sonstige Utensilien um einen ordentlichen Messebetrieb durchzuführen.

Recht herzlich möchte ich mich nochmals bei der Firma MEEVI-rent GmbH für das Mitwirken und das Sponsern unseres angebotenen Workshop „Löten eines LED Weihnachtsbaum“ bedanken. Danke Jo, dass Du uns die Durchführung dieses Workshop überhaupt ermöglicht hast, es war ein voller Erfolg.

Ein Dank geht an die Auszubildenden der Firma MEEVI-rent GmbH und dem CJD Hohenreisach Kirchheim für die Betreuung und die Durchführung des Workshop an unserem Stand. Wir haben zwei tolle Tage miteinander verbracht und die Anzahl der gelöteten LED Weihnachtsbäume und LED Sterne spricht für Euren vorbildlichen Einsatz. Vielen Dank Moritz Wahl, danke Lea Heinemann, danke Tabea Clauß und danke Magdalena Barner.

Besonders möchte ich mich bei den Jugendlichen des CJD Altensteig und deren Betreuern für den Besuch am Freitagnachmittag bedanken. Es war uns eine große Freude, Euch auf der Messe Stuttgart zu empfangen.

DANKE an alle Besucherinnen und Besucher, die mit uns auf dem Stuttgarter MesseHerbst 2023 sangen und rockten!

Ohne Euch allen wäre es sicherlich nicht so ein großer Erfolg geworden.

Zu guter Letzt möchte ich mich auch bei Philipp Heidenreich und Allianz Generalvertretung Angela Keck e.K. für Eure beiden großzügigen Spenden und Euren Besuch bei uns auf dem Messestand bedanken.

DANKE!!! 😘

Ich freue mich schon darauf, auch in Zukunft wieder gemeinsam mit Euch Gutes bewirken zu können.

Bericht über die erfolgreiche Teilnahme an der Kemnater Kirbe 2023 in Ostfildern Kemnat

Wir freuen uns, einen Bericht über unsere erfolgreiche Teilnahme an der Kemnater Kirbe 2023 in Ostfildern Kemnat zu verfassen. Diese Veranstaltung bot eine großartige Gelegenheit, um die Arbeit unserer Stiftung vorzustellen und Spenden zu sammeln, um unsere gemeinnützigen Projekte zu unterstützen.

An unserem Stand hatten die Kirbebesucher die Möglichkeit, sich bei einem Glas Cremant aus Frankreich über die Stiftung und unsere Stiftungsarbeit zu informieren. Die Besucher zeigten großes Interesse an unserer Arbeit und stellten zahlreiche Fragen. Dies ermöglichte uns, die Öffentlichkeit über die Ziele und Aktivitäten unserer Stiftung aufzuklären.

Eine weitere Attraktion an unserem Stand war das beliebte Spiel „Guitar Hero“, bei dem jeder Spieler die Chance hatte, sein eigener Rockstar zu sein. Jung und Alt nahmen begeistert an dieser Aktivität teil und es entstand eine ausgelassene Stimmung, während die Teilnehmer versuchten, die höchsten Punktzahlen zu erreichen.

Wir möchten uns herzlich bei allen Besuchern der Kemnater Kirbe bedanken, die den Weg zu unserem Stand gefunden haben. Ihre Unterstützung und Ihr Interesse an unserer Stiftung sind von unschätzbarem Wert. Es ist dank Ihrer Großzügigkeit und Neugierde, dass wir unsere Mission fortsetzen können.

Wir freuen uns bereits auf die Kemnater Kirbe im Jahr 2024 und sind fest entschlossen, wieder dabei zu sein. Die positive Resonanz und die Begeisterung der Besucher haben uns motiviert, unser Engagement für benachteiligte Kinder- und Jugendliche weiter auszubauen. Nochmals herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, diese Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen.

Wir sehen uns im nächsten Jahr!