Die 2. Versteigerung von Kunstwerken zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung!

Am Sonntag, 13. Januar 2019 findet die zweite Versteigerung von Kunstwerken zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung im clubCANN, Kegelenstr. 21 in Stuttgart-Bad Cannstatt (Nähe Bahnhofsausgang Richtung Cannstatter Wasen) im Rahmen der Kunstmesse arte-sono statt.

23 Künstlerinnen und Künstler hatten sich an der ersten Versteigerung im Januar 2018 beteiligt und ein Spenden-Ergebnis von 3.536 Euro erzielt.
Aufgrund der großen Resonanz und dem tollen Ergebnis wird die Kunstauktion fortan jährlich während der arte-sono stattfinden.
Als Auktionator konnten wir wieder Michael Gaedt (Kleine Tierschau/SOKO Stuttgart) gewinnen.

Künstler der arte-sono dürfen für die Versteigerung ein Werk ihrer Wahl zur Verfügung stellen.
Der Erlös der Versteigerung kommt zu 100% dem Stiftungszweck zugute. Für das versteigerte Werk erhalten die Künstler eine Spendenbescheinigung von der Marvin-Puchmeier-Stiftung über den erzielten Betrag.

Marvin Puchmeier war ehrenamtliches Mitglied im arte-sono Team der ersten Stunde.   Wir möchten mit der Auktion von Kunstwerken die Marvin-Puchmeier-Stiftung unterstützen. Die Kunstauktion wird daher jährlich während der arte-sono stattfinden.

Folgende Werke wurden bisher von den KünstlerInnen für die Versteigerung 2019 zur Verfügung gestellt: >>> Link zu den Kunstwerken der Kunstauktion 2019 <<<

Weitere Informationen zur arte-sono finden Sie hier: >>> Link <<<

Einjähriges Jubiläum der Marvin-Puchmeier-Stiftung!

Am 03. August 2017, fast genau vor einem Jahr wurde die Stiftungsurkunde der Marvin-Puchmeier-Stiftung unterzeichnet.
Wenn ich auf das erste Jahr so zurückblicke haben wir schon sehr viel miteinander erlebt und erreicht.
Dafür ein großes Dankeschön an alle welche mich dabei so tatkräftig unterstützen.

Ganz besonders möchte ich mich bei Berthold Kuhn Vorstand der CJD Kinder- und Jugendstiftung bedanken.
Bei Thomas Claß und Nadine Kulms von der CJD Zentrale in Ebersbach.
Danke auch an alle weiteren CJD Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von den verschiedensten CJD Einrichtungen für eure Mithilfe.

Ein besonderen Dank geht an Marion Musch und Willi Wendel, denn ohne Euch beide wäre vieles in so kurzer Zeit nicht so professionell umsetzbar gewesen.

Ein Dankeschön geht an Ralf H. Schübel von der Firma ad1.de für die Unterstützung bei der Homepage und das Aufpassen damit ich nicht versehentlich das Internet lösche.

Ein Dankeschön geht an unseren „Stiftungsfotografen“ Olaf Nagel für die Einsätze mit seiner Kamera bei unseren vielen Veranstaltungen.

Ein Dankeschön geht an Karsten Gierss und Mathias Brugger von der Firma Gierss. und Darko Veric vom clubCANN für das offenes Ohr, den unermüdlichen Einsatz und die sehr hilfreichen Hände für all unsere Hirngespinste.

Ein Dankeschön geht an Michael Gaedt für seine sofortige Bereitschaft die Marvin-Puchmeier-Stiftung als Auktionator bei der Kunstversteigerung zu unterstützen.

Ein Dankeschön geht an Matthias Musch für die Planung und Umsetzung unserer Busfahrten. Welche Stiftung hat schon einen eigenen Busfahrer?

Ein großes Dankeschön gilt auch Laura Dilettante, der Freie Musikschule Engelberg und dem 轟シュトットガルト=Todoroki Stuttgart= für den beispiellosen Einsatz bei unserem Benefizkonzert.

Ein Dankeschön an Peter Huttenlocher von Oldschool BBQ Grill. Die Einladung zur Kemnater Kirbe 2017 war der erste öffentliche Auftritt unserer Stiftung nach der offiziellen Gründungsfeier.

Vielen Dank an unsere fleissigen Helferinnen Danja Seinemeyer, Svenja Veric und Helfer bei der Teilnahme an zwei Weihnachtsmärkten 2017.

Danke auch an unser ganzes Team beim 11-Meter-Turnier des TSV Baltmannsweiler und an alle Läuferinnen und Läufer welche die Marvin-Puchmeier-Stiftung beim 24h-Spendenlauf so erfolgreich präsentiert haben.
Vielen Dank an Damir Hadzialijagic von der Medi Vario GmbH / Medi Vario Mallorca S.L. für die Bereitschaft als unser Laufsponsor.

Ebenfalls möchte ich mich bei dem Beirat der Marvin-Puchmeier-Stiftung bedanken.
Danke Cornelia Simon, danke Renate Visintin, danke Marion Musch, danke Mathias Brugger, danke Sieghard Kelle, danke Luca Nagel und danke Gerd Puchmeier für eure Bereitschaft dieses Amt zu führen.

DANKESCHÖN an alle Spenderinnen und Spender.

Zu guter Letzt möchte ich mich bei einer Person bedanken, welche mich kurz nach Marvin’s Tod auf den Gedanken einer Stiftungsgründung gebracht hat und mich schon in der Gründungsphase tatkräftig unterstützte.
Danke Wolfgang Heinz unser Gespräch war der Grundstein für Alles!

#MarvinPuchmeierStiftung #EinjährigesJubiläum #Danke

Der Vorhang ist gefallen, aber das Glitzern bleibt ewig bestehen!

Alle Anwesenden und ich waren total begeistert!

IHR ALLE habt zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen:

Ich bedanke mich recht herzlich bei den Künstlerinnen und Künstlern der Freien Musikschule Engelberg:
Diane Lahni, Constantin Zoller, Zippora Rentschler, Antonia Schiele, Armin Heydari, Elias Krauter, Teresa Plate, Jannick Trautner, Tobias Maresch, Sarah Bouslimani, Emily Hoover, Doreen Scheider, Dilara Yildiz, Hemma Wenzler, Aleksander Tanunin, Luca Pelz, Melissa Rümpler und den Herren Ekkehard Hessenbruch und Jochen Kefer.

Ich bedanke mich recht herzlich bei dem Todoroki Stuttgart mit den Tänzerinnen und Tänzern:
Miyuki Kitano, Ayana Fuchsmann, Sachi Gleissner, Marina Fuchs, Yuki Apitz, Nahoko Masutani, Tomoko Yamada, Momoko Wolff, Vivien Zippert, Mio Irving, Hannah und Mana Masutani, Mai und Ko Yamada. Bei Shakuhachi, Yokobue: Sylvia Shoin Bittmann, Wadaiko: Toshihiko Tomaru und bei unserem Special Guest Iaidō: Kyōshi 7. Dan Heiko Bittmann.

Ich bedanke mich recht herzlich Laura Dilettante.

Ich bedanke mich recht herzlich bei der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH, Darko Veric, Martin Morbitzer, Melissa Völkl, dem EventTeam/Helfer vom clubCANN.

Ich bedanke mich recht herzlich bei der Firma Jüngst Tontechnik, Berthold Jüngst und Helmut Staiger.

Ich bedanke mich recht herzlich bei der FilmCrew:
Manuel Musch und Luca Nagel.

Ich bedanke mich recht herzlich bei der Firma AD1 media | data | audio, Ralf Schübel.

Einen besonderen Dank geht an die Firma Gierss. Veranstaltungstechnik, Patrick Luh, Marcel Hilt, Jakob Friesch, Nico Simon, Alexander Thielert und den Herren Mathias Brugger und Karsten Gierss.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Peter Huttenlocher, Matthias Musch und Gerd Puchmeier.

Für den Schluß habe ich mir zwei Personen aufgehoben welche mir 24 Stunden am Tag – an 365 Tage im Jahr jederzeit zur Verfügung stehen und ohne diese beiden Personen vieles nicht so professionell möglich wäre:
„Ein besonderer Dank geht somit an Marion Musch und Willi Wendel“

IHR ALLE ZUSAMMEN habt das Benefizkonzert „Alles was glitzert ist Gold“ ermöglicht und es zu diesem Erfolg werden lassen.

D A N K E ! ! !

Ich wünsche Euch allen ein erholsamen Osterfest.

#MarvinPuchmeierStiftung #Benefizkonzert #AlleswasglitzertistGold #TodorokiStuttgart #LauraDilettante #FreieMusikschuleEngelberg #DANKE

Benefizkonzert zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung

Am 29. März 2018 findet im clubCANN das zweite Marvin Puchmeier Benefizkonzert zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung statt.

Als Künstler haben sich spontan dazu bereit erklärt:
Die Damen des japanischen Kulturvereins „Todoroki Stuttgart“, die „freie Musikschule Engelberg“ mit drei Ensembles und „Laura Dilettante“.

Aus diesen drei sehr unterschiedlichen Stilrichtungen präsentieren wir ein sehr abwechslungsreiches Abendprogramm.

LAURA DILETTANTE
Cabaret – Singer – Songwriter – Accordion – Ukulele – Post Punk – Chanson

„Bekloppt und feinsinnig“

Laura Dilettante ist eine schillernde Musikerin. Ihre Lieder sind frech aber immer charmant, albern aber nie trivial. Sie widmet ihre Songs den Spinnern zum Trost und zählt sich selbst dazu. Ihr Programm ist ein ansteckendes Plädoyer fürs Selberfühlen, Selberlieben, Selberdenken und über sich selber lachen.“ Laura Dilettante ist eine „One Woman Travelling Music Show“ die sich über Jahre des Reisens und Auftretens in Europa und in den USA entwickelt hat.
Im Programm sind selbst geschriebene Stücke, alte Kabarett Stücke aus den zwanziger Jahren und ungewöhnliche Cover Versionen auf dem Akkordeon und der Ukulele. An erster Stelle ist sie Sängerin und Geschichtenerzählerin.

TODOROKI STUTTGART
Japanische よさこい Yosakoi Tanzgruppe

Traditionell japanischer Tanz modern interpretiert von Todoroki Stuttgart, Japan Club Stuttgart e.V.

Yosakoi ist eine Tanzart, die traditionell-japanische Elemente mit modernen Einflüssen verbindet.
Zu meist fließt ein Teil des Liedes „Yosakoi naruko“ in die Musik und Choreographie des Yosakoi mit ein.
Auch ist es üblich, die Naruko, japanische Holzklappern, im Tanz zu nutzen.
Trotz gewisser Vorgaben ist die Gestaltung der Kostüme, Choreographie, Accessoires und Musik sehr frei.
Die farbenträchtigen Gewänder spiegeln die japanischer Mythologie und deren Fabelwesen wieder.
Aber auch Anime oder Rockbands sind Vorbilder, was einen einzigartigen Misch aus Tradition und Moderne ergibt.

FREIE MUSIKSCHULE ENGELBERG
Preisträger-Ensembles der Freien Musikschule Engelberg

Wir haben von der „freien Musikschule Engelberg“ folgende Ensembles im Programm:

Cello-Oktett:

Diane Lahni, Constantin Zoller, Zippora Rentschler, Antonia Schiele,
Armin Heydari, Elias Krauter, Jannick Trautner, Teresa Plate
Das Cello-Oktett spielt:
Heitor Villa-Lobos, Bachianas Brasileiras Nr. 1 mit den Sätzen: Introduktion (Embolada) – Preludio (Modinha) – Fugue (Conversa)

Cello-Quartett:

Tobias Maresch, Sarah Bouslimani, Kim-Isabelle Mayer, Emily Hoover
Das Cello-Quartett spielt:
Johann Halvorsen, Passacaglia; Eicca Toppinen, Nothing Else Matters; Friedirch Metzler, 3. Satz aus dem Cello-Quartett

Sextett:

Dilara Yildiz, 1. Violine; Hemma Wenzler, 2. Violine; Aleksander
Tanunin, Viola; Luca Pelz, Cello; Dorren Schneider, Klarinette; Melissa Rümpler, Klavier
Das Sextett spielt: Karl Schiske, Sextett op. 5; Sergej Prokofiev, „Ouvertüre über Hebräische Themen“ Op. 34

 

Die Freie Musikschule Engelberg wurde 1987 von Ekkehard Hessenbruch gegründet. Zurzeit werden hier rund 250 Jugendliche, Erwachsene und Senioren bei 15 Lehrkräften und ihren Assistenten ausgebildet.
Das Fächerangebot umfasst Violine, Viola, Violoncello, Klavier, Gitarre, Elementare Musikerziehung sowie Allgemeine Musiklehre.
Ein erfolgreicher Ausbildungsschwerpunkt ist die gezielte Wettbewerbsvorbereitung von Solisten und Ensembles.
Sie wurden in den letzten 30 Jahren mit über 500 Preisen auf nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet.

Ihr exklusiver Besuch beim Benefizkonzert!

Buchen Sie noch heute Ihr (a)Gold-Paket inkl. der Sitzplatzreservierung oder nur eine (b)Sitzplatzreservierung:

(a) Ihr Gold-Paket für das Benefizkonzert

Vergolden Sie sich Ihren Abend mit freien Getränken vor der Veranstaltung (ab 19 Uhr am Veranstaltungstag bis zum Veranstaltungsbeginn) und in der 20-minütigen Pause am für Sie reservierten Stehtisch im Lounge-Bereich des clubCANN. Zusätzlich verfügen Sie über Ihre Sitzplatzreservierung auf bevorzugten Plätzen.

Das alles ist im Gold-Paket* für nur 11,90 €/pro Person enthalten und nur im Vorverkauf erhältlich.

Wir nehmen Ihre Buchung gerne ab sofort entgegen.

E-Mail: tickets@marvin-puchmeier-stiftung.de
Telefon: 0711 / 284 482 74    Telefax: 0711 / 284 482 75

*Das Gold-Paket beinhaltet nicht die Spende für das Benefizkonzert.


(b) Ihre Sitzplatzreservierung für das Benefizkonzert

Die Sitzplatzkarten* sind für 3 €/pro Sitzplatz nur im Vorverkauf erhältlich und müssen 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Eingang vorgezeigt werden. Andernfalls werden die Plätze wieder freigegeben.

Wir nehmen Ihre Buchung gerne ab sofort entgegen.

E-Mail: tickets@marvin-puchmeier-stiftung.de
Telefon: 0711 / 284 482 74    Telefax: 0711 / 284 482 75

*Die Sitzplatzkarte beinhaltet nicht die Spende für das Benefizkonzert.

WIR SAGEN DANKE!

WIR SAGEN DANKE für 3.536 € welche nach der Versteigerung unserem Stiftungszweck zufließen bei:

Marion Musch, welche die Idee einer Versteigerung von Kunstwerken zugunsten unserer Stiftung hatte.

Bei Michael Gaedt der diese Auktion zu einem Highlight für alle Anwesenden werden ließ.

EINEN BESONDEREN DANK an Gala Adam, René Appel, Alexander Avrutin, Mona Becker, Tamara Berner, Eunike Miautzky, Eva Hoppert, Silke Kirch, Mel Klein, Bettina Kohlen, Susanne Mang, Altazzo Martinez, Asta Mei, Atelier MaMuK, Patricia Otte, Anna Sansi, Sabine Schäfer-Gold, Simone Scharmann-Schäfer, Elena Schmidt, Heike Schmidt, Margarida Vidal, Sebastian Weidenbach, Dirk Wieczorek, Helga Wimmer , clubCANN und Daniel Stengele.

Ohne Eure spontane Bereitschaft Eure Kunstwerke oder Sachspenden für diese Auktion zur Verfügung zu stellen, wäre diese Auktion mit der Gesamtsumme von 3.460 € niemals zustande gekommen!

HERZLICHEN DANK DAFÜR!!!

DANKE auch an die Spender/innen der 76 € in den Spendendosen.

Legende oberes Titelbild (v.l.n.r):
Ralf-J. Puchmeier – Stifter und Vorsitzender der Marvin-Puchmeier-Stiftung,
Berthold Kuhn – Vorstandsvorsitzender der CJD Kinder- und Jugendstiftung, Luca Nagel – Beiratsmitglied der Marvin-Puchmeier-Stiftung und stellvertretend für alle weiteren Beiratsmitglieder.

Alle Fotos: Olaf Nagel Photodesign