An alle Konzertfotografen (m/w/d)

Die weißen Flächen im Innenraum des Konzert-Anhängers der Marvin-Puchmeier-Stiftung sollen weg!

Seit 2019 bieten wir in unserem stiftungseigenen Anhänger Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen mit dem Videospiel Guitar Hero ein wahres Konzert-Erlebnis. Mit Gitarren und Schlagzeug können sowohl kleine als auch große Musiker mit der Musik u.a. von
Metallica oder Aerosmith die Stiftungsbühne so richtig rocken.

Um das Konzertfeeling zu verstärken, wollen wir die noch weiße innere Rückwand unseres Anhängers komplett mit einem Konzertfoto bekleben, auf dem das Publikum zu uns, sprich auf unsere Rockbühne, schaut. So kann das Konzerterlebnis der „Musiker“ gesteigert werden.Um darüber hinaus die Konzertatmosphäre zu erhöhen, könnten wir uns zudem gut vorstellen, auf die aufgeklappten Klappen des Anhängers Aufnahmen von Konzerttechnik über der Bühne bzw. unter dem Hallendach zu kleben.

Wer hat Lust, mit uns das Konzertfeeling in unserem Stiftungs-Anhänger zu steigern?

Die Marvin-Puchmeier-Stiftung würde sich sehr freuen, wenn Ihr uns dafür Eure Konzertaufnahmen zur Verfügung stellen würdet.
Selbstverständlich wird die Fotografin bzw. der Fotograf auf den beklebten Folien, prominent platziert, namentlich genannt.

Wir sind schon ganz auf Eure Vorschläge gespannt.

Voraussetzung der Bilder fürs Bekleben sind, eine hochauflösende Aufnahme da wir diese auf folgende Größen ausdrucken:

Bildgröße Innenrückwand: 5,40m x 2m (Breite x Höhe)
Bildgröße große Klappe seitlich: 3,7m x 2m
Bildgröße kleine Klappe hinten: 2,1m x 2m

Weitersagen erwünscht.

DANKE!

Benefizkonzert zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung

Am 29. März 2018 findet im clubCANN das zweite Marvin Puchmeier Benefizkonzert zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung statt.

Als Künstler haben sich spontan dazu bereit erklärt:
Die Damen des japanischen Kulturvereins „Todoroki Stuttgart“, die „freie Musikschule Engelberg“ mit drei Ensembles und „Laura Dilettante“.

Aus diesen drei sehr unterschiedlichen Stilrichtungen präsentieren wir ein sehr abwechslungsreiches Abendprogramm.

LAURA DILETTANTE
Cabaret – Singer – Songwriter – Accordion – Ukulele – Post Punk – Chanson

„Bekloppt und feinsinnig“

Laura Dilettante ist eine schillernde Musikerin. Ihre Lieder sind frech aber immer charmant, albern aber nie trivial. Sie widmet ihre Songs den Spinnern zum Trost und zählt sich selbst dazu. Ihr Programm ist ein ansteckendes Plädoyer fürs Selberfühlen, Selberlieben, Selberdenken und über sich selber lachen.“ Laura Dilettante ist eine „One Woman Travelling Music Show“ die sich über Jahre des Reisens und Auftretens in Europa und in den USA entwickelt hat.
Im Programm sind selbst geschriebene Stücke, alte Kabarett Stücke aus den zwanziger Jahren und ungewöhnliche Cover Versionen auf dem Akkordeon und der Ukulele. An erster Stelle ist sie Sängerin und Geschichtenerzählerin.

TODOROKI STUTTGART
Japanische よさこい Yosakoi Tanzgruppe

Traditionell japanischer Tanz modern interpretiert von Todoroki Stuttgart, Japan Club Stuttgart e.V.

Yosakoi ist eine Tanzart, die traditionell-japanische Elemente mit modernen Einflüssen verbindet.
Zu meist fließt ein Teil des Liedes „Yosakoi naruko“ in die Musik und Choreographie des Yosakoi mit ein.
Auch ist es üblich, die Naruko, japanische Holzklappern, im Tanz zu nutzen.
Trotz gewisser Vorgaben ist die Gestaltung der Kostüme, Choreographie, Accessoires und Musik sehr frei.
Die farbenträchtigen Gewänder spiegeln die japanischer Mythologie und deren Fabelwesen wieder.
Aber auch Anime oder Rockbands sind Vorbilder, was einen einzigartigen Misch aus Tradition und Moderne ergibt.

FREIE MUSIKSCHULE ENGELBERG
Preisträger-Ensembles der Freien Musikschule Engelberg

Wir haben von der „freien Musikschule Engelberg“ folgende Ensembles im Programm:

Cello-Oktett:

Diane Lahni, Constantin Zoller, Zippora Rentschler, Antonia Schiele,
Armin Heydari, Elias Krauter, Jannick Trautner, Teresa Plate
Das Cello-Oktett spielt:
Heitor Villa-Lobos, Bachianas Brasileiras Nr. 1 mit den Sätzen: Introduktion (Embolada) – Preludio (Modinha) – Fugue (Conversa)

Cello-Quartett:

Tobias Maresch, Sarah Bouslimani, Kim-Isabelle Mayer, Emily Hoover
Das Cello-Quartett spielt:
Johann Halvorsen, Passacaglia; Eicca Toppinen, Nothing Else Matters; Friedirch Metzler, 3. Satz aus dem Cello-Quartett

Sextett:

Dilara Yildiz, 1. Violine; Hemma Wenzler, 2. Violine; Aleksander
Tanunin, Viola; Luca Pelz, Cello; Dorren Schneider, Klarinette; Melissa Rümpler, Klavier
Das Sextett spielt: Karl Schiske, Sextett op. 5; Sergej Prokofiev, „Ouvertüre über Hebräische Themen“ Op. 34

 

Die Freie Musikschule Engelberg wurde 1987 von Ekkehard Hessenbruch gegründet. Zurzeit werden hier rund 250 Jugendliche, Erwachsene und Senioren bei 15 Lehrkräften und ihren Assistenten ausgebildet.
Das Fächerangebot umfasst Violine, Viola, Violoncello, Klavier, Gitarre, Elementare Musikerziehung sowie Allgemeine Musiklehre.
Ein erfolgreicher Ausbildungsschwerpunkt ist die gezielte Wettbewerbsvorbereitung von Solisten und Ensembles.
Sie wurden in den letzten 30 Jahren mit über 500 Preisen auf nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet.

Ihr exklusiver Besuch beim Benefizkonzert!

Buchen Sie noch heute Ihr (a)Gold-Paket inkl. der Sitzplatzreservierung oder nur eine (b)Sitzplatzreservierung:

(a) Ihr Gold-Paket für das Benefizkonzert

Vergolden Sie sich Ihren Abend mit freien Getränken vor der Veranstaltung (ab 19 Uhr am Veranstaltungstag bis zum Veranstaltungsbeginn) und in der 20-minütigen Pause am für Sie reservierten Stehtisch im Lounge-Bereich des clubCANN. Zusätzlich verfügen Sie über Ihre Sitzplatzreservierung auf bevorzugten Plätzen.

Das alles ist im Gold-Paket* für nur 11,90 €/pro Person enthalten und nur im Vorverkauf erhältlich.

Wir nehmen Ihre Buchung gerne ab sofort entgegen.

E-Mail: tickets@marvin-puchmeier-stiftung.de
Telefon: 0711 / 284 482 74    Telefax: 0711 / 284 482 75

*Das Gold-Paket beinhaltet nicht die Spende für das Benefizkonzert.


(b) Ihre Sitzplatzreservierung für das Benefizkonzert

Die Sitzplatzkarten* sind für 3 €/pro Sitzplatz nur im Vorverkauf erhältlich und müssen 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Eingang vorgezeigt werden. Andernfalls werden die Plätze wieder freigegeben.

Wir nehmen Ihre Buchung gerne ab sofort entgegen.

E-Mail: tickets@marvin-puchmeier-stiftung.de
Telefon: 0711 / 284 482 74    Telefax: 0711 / 284 482 75

*Die Sitzplatzkarte beinhaltet nicht die Spende für das Benefizkonzert.