Unser Sponsor beim 24-Tage-Lauf für Kinderrechte!

Es freut mich sehr, dass die Firma MEEVIRENT GmbH uns erneut beim 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte (dieses Jahr in 24 Tage) der Stuttgarter Kinderstiftung als Sponsor unterstützt. 

Alle Kilometer welche wir in den 24 Tagen als Marvin’s Crew Team zusammen erreichen werden in eine Spende umgewandelt welche zu 100 % den Stuttgarter Projekten zukommen, die sich für die Kinderrechte stark machen. 

Vielen Dank für Euer Vertrauen in unsere Stiftung und Stiftungsarbeit. 

WE WANT YOU – 24-Tage-Lauf für Kinderrechte!

Wir die Marvin-Puchmeier-Stiftung unterstützen nun zum dritten Mal in Folge den Spendenlauf der Stuttgarter Kinderstiftung.

Statt den üblichen 24 Stunden kann in diesem Jahr 24 Tage lang für einen guten Zwecks gelaufen werden. 

In dem Zeitraum 18. Juni bis 12. Juli 2020 kann gewandert, gelaufen, gerannt oder gewalkt werden, wo auch immer eine Aktivität unter den gegebenen Abstandsregelungen möglich und erlaubt ist. Egal ob einmalig, mehrmals oder an den unterschiedlichsten Strecken auf diesem Planeten. Am Ende zählt die Gesamtdistanz unseres „Marvin’s Crew“ Teams.

Alle Kilometer welche wir in den 24 Tagen als Team zusammen erreichen werden in eine Spende umgewandelt welche zu 100 % den Stuttgarter Projekten zukommen, die sich für die Kinderrechte stark machen.

Wenn Ihr Euch als Teammitglied „Marvin’s Crew“ sportlich betätigen und dazu noch etwas bewegen wollt, dann meldet Euch bei uns. 

Bis zum 11. Juli 2020 freuen wir uns über Eure Anmeldung sehr.

24-Tage-Lauf für Kinderrechte – Stuttgarter Kinderstiftung

Ungewöhnliche Umstände erfordern ungewöhnliche Maßnahmen:

Aus 24 Stunden werden 24 Tage!

>>> Statt den üblichen 24 Stunden kann in diesem Jahr 24 Tage lang für den guten Zweck gelaufen werden.
Zwischen dem 18. Juni und dem 12. Juli 2020 sind deshalb unsere gelaufenen Kilometer für die Förderung von Stuttgarter Kinderprojekten Gold wert! <<<*

Selbstverständlich beteiligte sich „Marvin’s Crew“ das Team der Marvin-Puchmeier-Stiftung aktiv daran.

NÄHERE INFOS FOLGEN!

*Textauszug der Stuttgarter Kinderstiftung

„ABGESAGT“ – Fellbacher Maikäferfest 2020 – Verkaufsoffener Sonntag

Durch den Erlass des Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg vom 11.03.2020 als oberste Gesundheitsbehörde an die Gesundheitsämter wird das Maikäferfest am 03.Mai 2020 in Fellbach abgesagt!

Wir bedauern diese notwendige Absage und blicken voller Tatendrang nach vorne! 

Fellbach, “Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ und somit wir sehen uns am verkaufsoffenen Sonntag des Fellbacher Herbst am 11. Oktober 2020 auf unserer Rockbühne wieder. 

Bleibt gesund, und munter, wir sehen uns *“aktuell“ am 9.-10. Mai 2020 auf dem Bruckenwasenfest in Plochingen.

*Wir halten Euch auf dem laufenden sobald die dynamischen Lageentwicklung uns zu weitere Änderungen der geplanten Veranstaltungen zwingt. 

Ergebnis der Kunstauktion zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung!

2.690,- Euro wurden durch die Kunstauktion zugunsten der Marvin-Puchmeier-Stiftung anlässlich der „arte-sono 2020 – Interdisziplinäre Messe für musische und bildende Künste“ im SI-Centrum Stuttgart erzielt. 26 Künstler spendeten ein oder zwei Kunstwerke für diese Auktion, die die Moderatorin Marlit Marten souverän an die anwesenden Bieter versteigerte. Hinzu kamen noch 19,80 Euro aus der Spendendose am Infostand der Stiftung. Somit konnte die Marvin-Puchmeier-Stiftung durch die „arte-sono“ eine Spende in Höhe von 2.709,80 Euro in Empfang nehmen.

Mit diesem Betrag und weiteren 600 Euro, die aus einer Spendenaktion von Herrn Lothar Musch anlässlich seines 80. Geburtstags herrühren, fließen nun 3.310,- Euro in die Anschaffung der Innenausstattung der Wohngruppe für autistische Jugendliche des CJD Stuttgart-Feuerbach, Katharina und Kurt Heermann-Jugenddorf.

Nochmals möchten wir uns bei allen Künstlern und bei Herrn Lothar Musch für die Unterstützung recht herzlich bedanken.

Projektbeschreibung: Wohnen für Jugendliche im Autismus-Spektrum.

„Ich sehe was, was Du nicht siehst, denn meine Welt ist anders, mein Zuhause auch.“

Das Wichtigste im Leben ist, sich zuhause und geborgen zu fühlen. Für die betroffenen Jugendlichen ist das eine besonders sorgfältig gewählte Ausstattung ihres Lebensraumes in Farbe und Gestaltung. Dazu Menschen, die sie verstehen. Viele Jugendliche im Autismus-Spektrum warten auf einen Platz in der Wohngruppe im Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V., im CJD Stuttgart-Feuerbach, Katharina und Kurt Heermann-Jugenddorf. Denn es geht um ihre Zukunft, privat und auf dem Weg in den Beruf.Es erreichen uns mehr und mehr Anfragen nach freien Plätzen. Die jungen Menschen warten auf ihre Chance. Diesem Anspruch werden wir im Ausbau einer weiteren Gruppe gerecht. Wir erweitern unser Angebot von zwei Wohngruppen um eine dritte für sechs Jugendliche.

Menschen im Autismus-Spektrum haben sehr häufig ganz besondere Qualifikationen. Schwer überwindbare Barrieren im Alltag sind für sie jedoch Sinneseindrücke, zwischenmenschliche Interaktionen oder nonverbale Signale. Diese Barrieren erschweren ihnen das Leben und den Einstieg ins Berufsleben. Dabei können sie im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben so wertvolle Beiträge leisten und herausragende Arbeitsergebnisse erzielen – vor allem wenn sie gut begleitet und vorbereitet werden. Das haben wir uns im CJD Stuttgart zur Aufgabe gemacht.
Mit großem Erfolg.